Homepage
Ernährung
Haltung
Tierarzt
Verhalten
Links
BuiltByNOF
Scheinschwangerschaft

Häsinnen, die lange nicht oder noch nie trächtig waren, können nach dem Zusammentreffen mit einem Rammler oder auch spontan scheinschwanger werden.

Dies äußert sich darin, daß das Tier ein Nest für den vermeintlich erwarteten Nachwuchs baut und ggf. auch die Michdrüsen Milch zu produzieren beginnen.

In diesem Fall muß man die Häsin einfach gewähren lassen. Die Fellhaare, die sich die Häsin als Nestbaumaterial ausreisst, wachsen schnell wieder nach. Die Milchdrüsen können mit Essigumschlägen wieder zum Abschwellen gebracht werden (2/3 Wasser und 1/3 Essig vermischen, mit einem Tuch aufsaugen und auf die Zitzen mehrmals am Tag auftupfen.). Keinesfalls sollte die Milch abgesaugt oder gemolken werden, da die Milchproduktion hierdurch nur angeregt wird.

[Homepage] [Ernährung] [Haltung] [Tierarzt] [Verhalten] [Links]

Feedback und Infos: info@kaninchen-online.de